Mascara-Liebe

„I am just a girl who loves mascara.“ – Emilia Clarke

„I can`t live without mascara and lipstick – every day!“ – Grazie Gold


wpid-dsc_0363.jpg

Wie man sehen kann, habe ich einen ganz klaren Favoriten was den Hersteller meiner Mascara angeht. Irgendwie hat sich das so eingebürgert. Als ich sehr jung war, habe ich einen Mascara von essence benutzt, irgendwann war ich damit nicht mehr zufrieden, weil er bröselt. Bei Manhattan war das ähnlich, Maybelline war einfach besser. Zumindest was Drogerieprodukte angeht, welche ich ja bevorzugt kaufe. Ich habe auch Mascara von Astor getestet, aber irgendwie bin ich immer wieder zurück gekehrt zu Maybelline.

Preistechnisch liegen alle Mascara die ich abgebildet habe zwischen 5-13 Euro. Der Günstigste ist ganz links, der volume express Mascara in waterproof (den habe ich mir für den Sommerurlaub und das Rock-im-Park-Festival gekauft, da ist Wasserfest einfach immer besser!) und der Teuerste ist ganz rechts, das ist der illegal length Mascara, auch in waterproof (der ist sein Geld allerdings wirklich wert, denn in der Mascaraflüssigkeit sind kleine Härchen, die die Wimpern verlängern und das klappt zumindest bei mir wirklich wunderbar).

Dazwischen sind meine alltäglichen Mascara, ich mag wasserlösliches Makeup generell lieber, dann geht vieles von der Schminke schon beim abendlichen Gesichtwaschen von der Haut und ich muss nicht mit allzu vielen Pflegeprodukten an meine Haut ran. Deswegen sind alle anderen vier wasserlöslich. (Von links nnach rechts:) Der Erste ist dann der Falsche Wimpern Federlook Volume Mascara (10 Euro), den ich eigentlich immer in meinem Schminktäschchen für unterwegs habe, denn der ist ideal zum über anderen Mascara tuschen, aber durch die größe Bürste zumindest fürs erste Tuschen der Wimpern nicht so geeignet. Dann kommt der Rocket Volum`Express Mascara (10 Euro), der wirklich einer meiner Lieblingsstücke ist und hält, was er verspricht. Er hat eine Gummibürste, die die Wimpern sehr gut trennt und sie verkleben weniger, als zum Beispiel bei dem Federlook Mascara, der eher gut zum Intensivieren des Looks ist. Mein drittliebster Mascara ist der Falsche Wimpern Volume Express (9 Euro), dessen Bürste auch ideal zum Tuschen der kleinen Wimpernhaare am Rand ist. Mein zweitliebster Mascara ist der ganz einfache colossal volum`express Mascara 100% black
(7 Euro), bei dem die Bürste mich einfach komplett überzeugt hat, von Anfang an, aber genau nur so lange, bis ich den Rocket Mascara ausprobiert hatte. Der hat meinem ehemaligen Lieblingsmascara den Rang abgelaufen;)

Was es noch zu Maybelline zu sagen gibt: Ich finde auch, dass eine Falsche/Tube/Verpackung (wie nennt man das denn??) auch wirklich lange hält, ich würde schätzen,  mindestens ein halbes Jahr, eher länger (genau abschätzen kann ich das allerdings nicht, da ich je nach dem wie lange meine Wimpern sind, zwischen den verschiedenen Bürsten wechsle und eben anpasse.) Auch der Halt auf den Wimpern finde ich echt klasse, die beiden Wasserfesten beispielsweise schmieren gar nicht, egal wie oft man beim Schwimmen unter Wasser taucht oder rutscht. Auch die Wasserlöslichen halten gut und wenn ich  mich nach einer längeren Partynacht mal nicht abschminke, bin ich am nächsten Morgen nicht immer ein kompletter Pandabär:)

Fazit: Ich bin überzeugt und werde wohl erst von meinen Lieblingsmascara abweichen, wenn ich etwas besseres gefunden habe!

Advertisements

3 thoughts on “Mascara-Liebe

    • deinundmeinwunderland

      Bisher bin ich wirkich zufrieden mit Maybelline:) Wenn dir das auch so ging, muss da ja was dran sein;) Danke für den Kommentar!
      Liebe Grüße!

Schreib mir was:)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s