September Adieu!

Herbst.


Der erste Monat ist geschafft. Der September ist um und ich bin (noch immer) nicht begeistert, wobei es mittlerweile ja noch recht warm ist. Ich sortiere momentan meine Kleiderschränke um (ja, ich habe zwei, einen Zuhause in meinem Zimmer und einen in meiner Wohnung in Stuttgart) und überlege mir, was mir noch an Kosmetik fehlt (es fehlt ja immer irgendetwas!). Damit hatte ich dann auch endlich wieder eine Rechtfertigung zu DM zu gehen und ein paar kleine Kleinigkeiten mitzunehmen, aber nur ein paar ganz kleine Sachen.

wpid-dsc_0410.jpg

Das Buch, ein absoluter Tipp für alle, die schon der Trailer für den Film begeistert hat! Ich freue freue freue mich jetzt noch mehr aufs Kino nächste Woche, ich hab wirklich selten so ein spannendes und packendes Buch gelesen! (Ich will jetzt gar nicht mehr verraten, weil viele den Film noch nicht gesehen haben, es kostet 10 Euro.)

Ich liebe ja alle beerigen Farben (der totale Herbsttrend!), vorallem bei Nagellack und Lippenstift, bin mir aber nie sicher, ob ich das auch wirklich tragen kann. Oft sind genau diese Farbtöne gerade auf den Lippen nicht ganz einfach zu handhaben und man hat mehr Lippenstift auf den Zähnen oder sonst wo als auf den Lippen (genau deswegen bin ich sehr vorsichtig damit). Aber Rosenholztöne sind nicht so dunkel wie die BEerentöne und gerade für mich hellhäutige Blondine eine super Alternative. Dazu trage ich auch gerne alle kühleren Rosatöne, nicht nur auf den Lippen sondern auch sehr gerne auf den Wangen und Nägeln. Oder Gold. Ich liebe Gold. Oder Weiß. So ein leicht durchschimmerndes Weiß ist mein absoluter Beutyfavorit, weil das schon etwas auf den sanften Winter in meiner Stadt einstimmt und zu fast allem getragen werden kann, ohne alle zwei Tage die Nägel umlackieren zu müssen (ich habe sehr brüchige Nägel und achte deswegen stets darauf, dass der Nagellack gut und lange hält und ebenso gut zu allem kombinierbar ist, was so in meinem Schrank hängt!). Nur zu gaaaaanz festlichen Anlässen gibt es ein schönes sattes Dunkelrot! An Weihnachten dann spätestens, oder wenn langsam die Zeit der Tausend Weihnachtsfeiern und Vereinstreffen kommt, da lasse ich gerne die Diva raushängen, mit kräftigen Lippenstift und roten Nägeln. Das darf man schon mal, man hat ja einen Ruf zu wahren:D

Da der September um ist und ich (wie gesagt) fleißig (bei DM, Hugendubel, H&M, Vero Moda, Mango und Co) einkaufen war, hier einmal die Dinge, die mir am allermeisten gefallen haben oder deren Kauf ich bis heute nicht bereue und teilweise schon zu meiner Tagesroutine gehören:

wpid-dsc_0430.jpg

Ganz oben: ein loreal-Nagellack, den man als top coat verwenden kann um alle Farben matt werden zu lassen (5 Euro). Funktioniert prima und sieht sehr edel aus. Einer meiner absoluten Favoriten, denn ich liebe es, wenn zwei Nägel einer Hand etwas variiert sind, mit dem matte coat absolut kein Problem:) Direkt darunter ein Rouge von maybelline New York, kostet knapp 8 Euro und der Farbton heißt rose. Ich habe das bereits zum zweiten Mal und liebe die Farbe, die Textur, die Haltbarkeit, einfach alles. Nur der mitgelieferte Pinsel taugt nicht viel und ist unangenehm auf der Haut, weswegen ich einen Rougepinsel von ebenlin verwende, der kostet ca 3 Euro. Damit lässt sich das Rouge super auftragen.

wpid-dsc_0441.jpg

So, das sind sie, meine Lieblinsfarben des Septembers auf den Lippen. Immer mit dabei st mein Babylips (ich glaube 2 Euro), den ich wirklich nur selten nicht bei mir habe (ich weiß, die sind she rumstritten, die einen lieben sie, die anderen hassen sie, ich liebe meinen Babylips!) Der unterste Querstrich ist die Farbe 071 Mona Lisa Smile, absolut alltagstauglich, der Nächste ist 170 Brooklyn Bridge, beide passen klasse zu dem Rouge von oben. Die kräftigere Farbe ist 064 Sunset Strip und der dunklere Ton ganz hinten (eigentlich ist der noch beeriger als er auf dem Foto rauskommt) ist 100 Oxford Street. Diese Vier sind von p2 (alle für 2 Euro erhältlich, sie halten zwar nicht so lange wie Lippenstifte anderer Hersteller, aber die Farben sind sehr schön und für den Preis von 2 Euro trage ich gerne auch öfters mal nach). Der Längsstrich ist mein absoluter Lieblingslippenstift von manhattan 545 dark rosewood, der kostet 5 Euro.

wpid-dsc_04232.jpg.jpeg

essie – allure (8 Euro, wunderschner nur leicht deckender Nagellack, der den Nägeln wirklich eine schöne Farbe gibt und bei mir hält er ca eine Woche lang, ohne dass ich gorßartig nachbessern muss)

Das waren jetzt meine vier absoluten Glücksgriffe des Septembers, ich kann wirklich unendlich viel über jedes einzelne Produkt schreiben, aber ich empfehle einfach jedem, alles einmal selbst auszuprobieren! Vorallem der loreal-Lack ist wirklich eine Herzensempfehlung, vielleicht geht es ja anderen ähnlich und es geht nicht nur mir so;)

Advertisements

2 thoughts on “September Adieu!

  1. schonhalbelf

    Hey, ich habe in der letzten Zeit das Hörbuch gehört (Gone Girl) und mir den Film am Freitag im Kino angesehen – du wirst nicht enttäuscht sein! Einiges wurde abgeändert und im Gegensatz zum Buch ist es natürlich schon ein wenig komprimiert, aber insgesamt einer der besten Filme, den ich dieses Jahr gesehen habe.

    • deinundmeinwunderland

      Gut zu wissen! Ich habe mich ja schon von der ersten Sekunde in den Trailer verliebt und ich freu mich sehr auf den Film:) Danke für den Kommentar!

Schreib mir was:)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s