Der Oktober, meine Lieblinge und ich!

Ist der Oktober warm bestallt, so ist der Februar recht kalt. (Deutsche Bauernregel)


Der Oktober war soweit sogar ein toller Monat, nicht kalt, aber sehr golden und für diese Farbe habe ich eine Große Schwäche! Allerdings geht neuerdings ein echt fieser Wind hier in Stuttgart, der mir oft Tränen in die Augen treibt – gefällt mir wenig.
Aber jetzt zum eigentlichen Thema des Blogs: was ich im Oktober alles für mich entdeckt habe und sicherlich nochmal kaufen werde.

(Das wird diesmal wirklich ein langer Beitrag!)

Die beste Investition seit langem ganz am Anfang: die urban decay naked basics 2. ( Ich habe dazu schon einen Beitrag geschrieben, den ich hier verlinken werde, für Interessierte zu meiner Meinung! ) Ein absoluer Faborit und ich habe sie seit Kauftag jeden Tag getragen (bis auf gestern, aber ich hatte nur zehn Minuten zum Schminken….). Die Farben sind genau die Töne, die mir mit heller Haut gut stehen und alltagstauglich sind, sie halten, da kann es auch regnen oder mir die Augen tränen. Ich wirke damit nie überschminkt oder unnatürlich, ergänzen lassen sie sich für ein dunkleres Abendmakeup wunderbar mit dem catrice eyeshadow, der unten gleich noch kommt, also weiter lesen;)

 IMG_6955

Weiter gehts mit Lidschatten, aber diesmal nicht matt, sondern funkelnd, womit ich mich etwas schwer getan habe. Die maybelline New York color tattoo 24 Hr Lidschatten kosten ca 7 Eure, was für ein Drogerieprodukt schon ein recht stolzer Preis ist. Aber die Dose ist ziemlich groß und enthält viel Füllmenge (wie viel genau ist leider nicht darauf verzeichnet), beim Auftragen benötigt man auch kaum Produkt, auch ein klarer Pluspunkt. Ich habe die Farben 70 metallic Pomegranate und 65 pink Gold weil beide auf meiner Haut beim Swatchen im Müller und dm klasse ausgesehen haben. Pink Gold ist ein alltagstauglicher Farbton, allerdings schon etwas auffälliger durch das Glitzern, aber man kann ihn wirklich super tragen. Metallic Pomegranate ist dunkler und rotstichig, was ich aber recht schön zu grünlichen Augen finde. Ich trage ihn gerne abends zu schwarzer Kleidung oder Grau, für was ich oft Komplimente bekomme.

Jetzt zu dem catrice eyeshadow aus der velvet matt Reihe, noch genauer, die Farbe 040 Al Burgundi. Die Farbe sieht in der Verpackung nach einem dunkeln Grau-Lila Ton aus, wirkt auf dem Augenlid allerdings nicht ganz so farbig. TRotzdem ist die Farbe leicht rauchig, nicht so hart wie schwarz und lässt sich super zu der naked basics kombinieren. Der Preis liegt bei ca 4 Euro und der Lidschatten ist stark pigmentiert, also wer beim auftragen zu viel nimmt, hat einiges an Arbeit beim verblenden vor sich.

IMG_6998

(von links nach rechts: Al Burgundi, metallic Pomegranate, pink Gold)

Meine neue Lieblingshandcreme habe ich auch schon einmal ausführlicher hier erwähnt und auch diesen Beitrag werde ich noch einmal hier verlinken. Ich finde die Creme allerdings wirklich so gut, dass sie es verdient hat, hier direkt nochmal als absoluter Favorit erwähnt zu werden. Gemeint ist die alverde Naturkosmetik Intensiv Handcreme Granatapfel Karitébutter für strapazierte Haut (Preis 3 Euro).

IMG_6964

Noch ein Favorit aus einer ganz anderen Sparte an Lieblingen hat es trotzdem hier her geschafft: James Bowen und sein Buch „Bob und wie er die Welt sieht“. Ich habe noch nicht allzu viel gelesen, aber bin schon jetzt vollends verliebt in die zuckersüße Geschichte um den Kater Bob und seinen Besitzer James, die sich gemeinsam durchs Leben schlagen und füreinander alles sind. Der erste Teil hat mich wirklich zu Tränen gerührt, weswegen ich große Erwartungen an den zweiten Teil habe. Der Preis liegt bei 10 Euro, ebenso wie der Erste. Absolut lesenswert!

IMG_6968

(Schön am Buch ist auch, dass hier endlich einmal Bilder von Bob und James zu sehen sind!)

Außerdem habe ich jetzt im Herbst meine Liebe zu rotem Nagellack wieder entdeckt. Meine zwei Favoriten sind nicht zwingend direkt rot, aber beide Farbtöne haben etwas für sich, sie sind besonders. Einmal ist das p2 190 hold me tight!, ich würde die Farbe nicht rot, sondern eher eine Mischung aus rot und rosa nennen, also mit einem Touch magenta, auf den Nägeln in zwei Schichten wirkt sie sehr dunkelrot, wirklich eine wunderschöne Farbe. (Auf den Bildern oben trage ich diesen Lack.) Der zweite Lack ist von manhattan quick dry 57U, der jetzt ist wirklich magenta und nicht mehr so rot wie der Erste. Er ist eine wunderschöne Abwechslung zu den pastellfarbenen Lacken, die ich sonst gerne trage. (Beide müssten unter 3 Euro kosten.)

So viel hier zu (puuuh, das ist heute wirklich viel geworden!), schöne herbstliche Tage!

Advertisements

Schreib mir was:)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s