Was mir im Dezember in die Hände fiel…! – Geschenke und anderes

Ich war den Dezember über fleißig am Sammeln und habe einiges zusammen bekommen, manches durch Geschenke, anderes durch Weihnachtsgeld und ein paar Kleinigkeiten habe ich mir auch selbst gegönnt.

Eine Besonderheit, (auf die ich mich sehr, sehr, sehr gefreut habe) in meiner Schminkkommode ist die naked 3-Palette von Urban Decay (ca 45 Euro über den Douglas Online-Shop) , die wirklich so gut ist, wie jeder sagt. Ich habe selten so schöne Farben gesehen und die Kombination der einzelnen Farben ist wunderbar gelungen. Seit ich die Palette habe, hat sich auch schon die ein oder andere Farbe als neue Lieblingsfarbe hervorgetan. So wie nooner, limit und liar, meine neue Lieblingskombination. Liar tausche ich gelegentlich auch gegen burnout oder factory aus, aber die Dreierkombination ist wirklich wunderschön und ich trage sie so, so gerne! (Auch meine Schwester und meine Mutter finden die Farben super und falls die Palette einmal fehlen sollte, weiß ich sofort wo ich sie zu suchen habe!) Wer schon von Urban Decay gehört oder gelesen hat, der weiß, wie toll die Farben halten und wie gut sie pigmentiert sind (weshalb ich das nicht noch einmal runter rasssele). Wenn ihr meine Meinung hören wollt: Fantastisch! Mit einer geeignetetn Base darunter halten die Farben auch die komplette Nacht durch. Insgesamt sind in der Palette 12 Farben: strange, dust, burnout, limit, buzz, trick, nooner, liar, factory, mugshot, darkside und blackheart. (Ich markiere meine Favoriten einfach einmal fett.) Auch der beiliegende Pinsel ist klasse und lässt sich super benutzen, wobei ich zum Schminken eher meine anderen Pinsel benutze (die stehen immer in Griffnähe!).

IMG_7599

Continue reading „Was mir im Dezember in die Hände fiel…! – Geschenke und anderes“

Advertisements

J´adore Paris II – Die Stadt der Winde und eisigen Temperaturen!

Zuerst einmal: Da ich in meiner Wohnung momentan kein Internet mehr habe (der Zustand ist kaum auszuhalten!), konnte ich die ganzen letzten Wochen leider nichts auf meinem Blog hier schreiben und aktualisieren. Ich habe mir deswegen vorgenommen, die kommenden Wochenenden öfters einmal zu meinen Eltern zu fahren, damit ich das auf jeden Fall nachholen kann! Soweit der Plan.


„Nichts ist so gefährlich, wie das Allzumodernsein. Man gerät in Gefahr, plötzlich aus der Mode zu kommen.“ -Oscar Wilde-

ghjklöä

Zu Paris – es war kalt! (Das ist leider keine Übertreibung gewesen, nicht nur die Temperaturen machten uns zu schaffen, sondern auch der ständige Wind, der durch jede noch so dicke Jacke fuhr.)

Continue reading „J´adore Paris II – Die Stadt der Winde und eisigen Temperaturen!“