„Italienische Reise“ I – Impressionen vom Gardasee in ein paar Bildern

Vor wenigen Tagen war ich Gast am Gardasee. Meine Erlebnisse dort (Eindrücke, viele viele schöne Bilder und auch Tipps) werde ich die kommenden Tage unter dem Motto „Italienische Reise“ bloggen. (Der Titel „Italienische Reise“ habe ich mir von den Reiseberichten Goethes abgeschaut, der auch in Torbole und vielen anderen Orten dort zu Gast war und seine Erlebnisse in seinen Reiseberichten niederschrieb.)

Ich hatte das Glück, vor Unibeginn noch ein paar wunderschöne und sonnige Tage am Gardasee in Torbole sur Garda zu verbringen. Torbole liegt ganz oben am See, direkt am Hauptzufluss des Sees. Torbole ist ein absolutes Paradies für Windsurfer, denn neben Sonne gibt es noch eins dort: jede Menge Wind.

IMG_8131

IMG_8153

Die Tage dort haben mich auch in eine Ölmühle geführt, nahe Bardolino. Dort wird ein Großteil der Oliven des Gardasees zu feinstem Öl verarbeitet und das riecht man dort auch. Es liegt ein wundervoller, frischer Duft in der Luft und überall wachsen Olivenbäume, deren besondere dunkelgrüne Farbe das Bild des Gardasees prägt. (Tipp: Beim Ölkauf auf kaltgepresstes Olivenöl achten, das findet man unter der Aufschrift „Extravergine“. Noch ein Tipp für qualitativ hochwertiges Öl ist die Herkunft der Oliven. Öl aus 100% Oliven vom Gardasee hat ein sher besonderes Aroma, dass man schon riecht beim Öffnen der Flasche. Unbedingt einmal porbieren!!!)

IMG_7805

Der letzte Tag meiner Reise führte mich nach Trient, oder wie die Italiener sagen Trento. Im Gegensatz vieler anderer großer und touristischer Städte ist Trient eine sehr mittelalterlich geprägte Stadt. Die Burg und die Kirche direkt am Marktplatz entwerfen ein komplett anderes Bild als es etwa in Verona oder auch in Rom vorherrscht. Mit seinen kleinen und sehr malerischen Gässchen lohnt sich ein Besuch sowieso. (Allerdings: In Trient und vielen anderen touristischen Städten Italiens ist es so, das man für das Gedeckt bezahlt. Dieser Preis variiert mit dem Standort des Lokals, je näher am Zentrum und je besser der Ruf des Lokals, umso teurer das Gedeck.)

IMG_7972

Ein weiteres Highlight meiner Reise war die Grappaprobe, die von unserem Reiseleiter geplant war. (Grappa riehct für mich schrecklich, geschmeckt hat er sehr gut, ich war wirklich überrascht!! Guter Grappa zieht leichte Schmieren am Glas, ganz so, als wäre Öl im Glas.)

IMG_8039

IMG_8062

Das waren meine Lieblingsbilder aus allen, die ich aufgenommen habe. Die nächsten Tage werde ich noch einen Beitrag mit Essentials für Busreisen veröffentlichen, also mit allem, was man für eine mehrstündige Busfahrt und wechselhaftes Wetter so brauchen kann. (Dieser Beitrag wird erscheinen unter „Italienische Reise“ II.)

Advertisements

Schreib mir was:)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s