Maybelline – The Nudes oder: Ich suchte und suchte und suchte

So, zu allererst die Neuigkeit: Ich fahre in drei Wochen nach Schweden und darf im Anschluss noch zwei Tage in Kopenhagen verbringen. Natürlich werde ich meine Kamera mitnehmen und fleißig Bilder schießen und ausführlich über diese Tage berichten. Meinen neuerdings an der Seite einzusehenden Instagram-Account dürft ihr gerne besuchen (ich muss gestehen, da sind gerade viele Bilder von Katzen, aber ich habe zwei süße Babykatzen bekommen und ich kann einfach nicht genug Bilder von ihnen machen!). Aber heute geht es zuerst einmal um etwas anderes, etwas sehr Schönes;)

IMG_8684

Wahrscheinlich bin ich die Letzte der weiten Internetwelt, die sich mit der (jetzt nicht mehr ganz so) neuen Maybelline The Nudes Palette befasst. Warum ich das jetzt erst kann, liegt daran, dass ich jeden DM in Stuttgart wochenlang abgesucht hatte und nirgends habe ich sie gefunden. Schließlich habe ich sie bei Amazon bestellt. Zwei Tage nachdem ich sie bestellt hatte, war ich wieder in der Stadt und habe sie zum ersten Mal in den Auslagen bei DM/Rossmann/Müller gesehen und mich etwas aufgeregt, schließlich hätte ich mir das Porto für das Paket sparen können. So viel zu meiner Odysee bis ich die Palette schlussendlich in meinen Händen hatte. Aber der Aufwand hat sich meines Erachtens gelohnt. Das Aussehen ist wie von Maybelline gewohnt. Die Palette ist aus schwarzem Plastik hergestellt, durch ein durchsichtiges Stück kann man die enthaltenen Farben sehen. Mir persönlich gefällt die klar definierte Schirft außen sehr gut, vorallem weil ich weiß, dass dieser Schriftzug beispielsweise bei den Blushed Nudes wieder aufgegriffen und variiert wird. (The Blushed Nudes werden vermutlich auch bald in Deutschland erhaltbar sein, allerdings habe ich kein genaues Datum gefunden. Wer nicht warten will, kann sie schon für einen erhöhten Preis über Amazon bestellen.) Preislich liegt die The Nudes Palette für 10 Euro im Drogeriemarkt. Das Produkt besteht aus 12 verschiedenen Farben, die nicht nach Helligkeit geordnet sind, sondern schon in Paaren, Drios und Quads sortiert sind. Natürlich sind die Farben trotzdem frei kombinierbar, aber ich finde die vorgeschlagenen Farbkombinationen sehr passend und sie erleichtern mir/euch/den Verwendern die Auswahl. Die Farben sind eher warm gehalten, sie gehen tendenziell etwas in Richtung Gold, also nicht kühl (wie etwa die Naked Basics 2). Die Pigmentierung finde ich gut, mit Base halten die Farben gut auf der Haut. Natürlich ist die Palette nicht ganz so gut wie etwa die Naked von Urban Decay oder Lidschatten von Mac, aber das verlange zumindest ich nicht bei diesem Preis. Für 10 Euro bekommt ihr hier eine Palette, die farblich gut zum Sommer und den warmen Sommerabenden passt und die schon den Farben her auch sehr universell einsetzbar ist. Also eine Kaufempfehlung hier! (Besonders gut gefallen mir die vier Farben in der Mitte, die ich am häufigesten benutze.) Vielleicht der einzige negative Punkt an der Palette ist, dass die einzelnen Farben etwas zerbröseln und so die Schimmerpartikel sich in der gesamten Verpackung verteilen. Vielleicht wäre noch der Applikatior zu nennen, mit dem ich nicht klar komme,aber ich denke, das ist lediglich meine persönliche Meinung. Mehr habe ich bisher nicht daran auszusetzen;)

IMG_8688

Die Palette und rechts im Bild der Applikator.

IMG_8691

Liebe Grüße aus Stuttgart ♥

Advertisements

2 thoughts on “Maybelline – The Nudes oder: Ich suchte und suchte und suchte

  1. kveisenheart

    Die ist so wunderschön😍 hab die hier in der Umgebung leider auch noch nicht gesehen… Aber bin momentan auch noch nicht bereit Porto zu zahlen… Also noch bisschen warten! Jetzt bin noch viel gespannter nachdem ich deinen Bericht gelesen habe☺️

    • deinundmeinwunderland

      Freut mich, wenn dir emin Beitrag gefallen hat:D Also seit ich sie habe, gibt es sie wieder überall zu kaufen, es war wirklich wie verhext:D

Schreib mir was:)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s