Bunte Washi-Tapes und ein Filofax – Ist das überhaupt was für mich?

Schon seit langer Zeit geistert der Folifax und der damit verbundene Hype um die bunten Washi-Tapes durch Instagram, Youtube und die Internetszene. In Kombination mit den bunten Tapes und Post-Its ann hier jeder kreativ werden und einen ganz persönlichen Kalender schaffen. Mich hat der Trend vorallem durch die schönen Bilder auf Instagram gepackt und ich wollte selbst ausprobieren, was den Filofax für die Internetgemeinde so unverzichtbar macht. 

IMG_0082

Da ich bisher jedes Jahr mit meinen Kalendern nicht zufrieden war, habe ich mich getraut und mir einen Filofax gekauft. Vielleicht war ich etwas angefixt durch die vielen schönen Bilder, aber ich habe schnell eines festgestellt – mein Kalender wird niemals so toll und hübsch aussehen und das aus zwei Gründen: 1. Es kostet sehr viel Zeit jede Wochenseite individuell und besonders zu gestalten und 2. Ich brauche den Platz auf den Seiten für meine Termine und die Wochenplanung.

IMG_0098

Mein Hauptgrund für die Anschaffung eines Filofax waren die Notizseiten, die ohne Probleme nachgekauft und eingeheftet werden können. Ich brauche immer unendlich viele Notizseiten für eigentlich alles.Ich habe einfach gerne meine liebsten Rezepte, motivierende Zitate oder einfach nur To-do-Listen auf den Notizseiten verewigt, diese waren in den Buchkalendern aber leider immer begrenzt, nicht aber im Filofax. Gekostet hat mich das gute Stück knapp 30 Euro, klar gibt es auch günstigere Kalender, aber ein selbst zusammengestellter Kalender von verschiedenen Internetseiten (etwa persoenlicherkalender.de) hätte mich einen ähnlichen Betrag gekostet. Ich habe mich für die Größe Personal entschieden, denn nach reichlicher Internetrecherche schien mir der DinA5 Filofax doch sehr groß. Im Kalender waren schon Einlagen für das Jahr 2016 enthalten, dazu 6 Registerkarten (Devider) zum Unterteilen, ein Blatt (auf deutsch) für „Persönliche Informationen“, Addressblätter und natürlich reichlich (auch unterschiedlich farbiges) Notizpapier. Um den Filofax aber schon jetzt nutzen zu können habe ich in mühevoller Handarbeit und einer schönen Vorlage von the mint elephant einen Kalender für die restlichen Monate des Jahres 2015 hergestellt.

IMG_0094(Hier könnt ihr das tolle Layout der Kalendereinlagen von the mint elephant sehen. Vorallem die Schriftart ist ein Traum!)

IMG_0099

Doch bei allem Bastelspaß, einen Filofax mit Tape, Stempeln, kleinen Malereien und Post-Its zu gestalten kostet Zeit, Nerven, Geduld, Geld und Kreativität. Vorallem der Zeitfaktor ist mich entscheidend, meine Filofax (nach meinen ersten Versuchen) eher minimalistsch zu gestalten; rein soll, was auch rein gehört und das sind eben meine Addressen, Kontakte, Telefonnummern, meine Tagesplanung und (natürlich) Termine. Dafür sollte neben Washi-Tape in Herbstfarben, Pünktchen, Herzchen und Einhörnern doch auf jeden Fall noch Platz übrig sein! (Liebe Filofax-Fan-Gemeinde, ich möchte eure mühsame Kleinarbeit nicht kritisieren, ich bewundere euch sogar dafür. Mit viel Liebe zum Detail gestaltet ihr jede Woche neu, das finde ich wunderschön zum Ansehen. Für mich ist der Trend leider nichts, ich habe es wirklich versucht!)

IMG_0084IMG_0093

Aber der Filofax an sich ist ein toller Kalender – er ist in tollen Farben, praktischen Größen und schönen Materialien erhältlich und für den normalen Gebrauch ist die Größe Personal perfekt geeignet. Er passt toll in die Handtasche und weil er mir jeden Tag aufs neue Freude bereitet macht das Planen meiner Termine wirklich Spaß. Ein bisschen Mühe habe ich mir letztendlich doch gegeben, denn ich wollte eben einfach etwas mit Washi-Tape experimentieren. Darunter hatten dann die Addressblätter zu leiden und auch die Registerunterteilung bekam ein paar Blümchen ab;)

Bisher (nach etwa einem Monat) kann ich einen Ringbuchkalender wie den Filofax weiter empfehlen. Wer sich viele Notizen macht und gerne Papier mit sich herum trägt, wird mit ihm garantiert glücklich. Allerdings muss ich auch eingestehen, dass er deutlich mehr Platz braucht als ein Buchkalender.

IMG_0087IMG_0096

Vielleicht konnte ich dem ein oder anderen Leser mit diesem Beitrag Hilfe bei der Kalenderwahl für das kommende Jahr helfen und vielleicht finden sich ja noch ein paar Gleichgesinnte, die sich ebenso gerne wie ich Bilder von den schön gestalteten Kalendern ansehen, selbst aber lieber jedes bisschen Platz für Termine nutzen. ♥

Advertisements

Schreib mir was:)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s