Unterwegs in…. Stuttgart – Vom Ansturm auf den Stuttgarter Primark im Milaneo

Oder: Von der Hölle auf Erden, Von Shopping-wütigen 13-Jährigen und gestressten Kassierern

– Mein erster Tag im Stuttgarter Milaneo –

Schon seit vielen Jahren bin ich öfters in England, weswegen mit die Kette Primark kein neuer Begriff war, als diese nach Deutschland kam und nur wenige Städte hier in Ba-Wü eine Filiale hatten. Der Hype um den Billig-Kleiderhandel war enorm, jeder der noch nie dort war, musste unbedingt einmal einen Shopping-Tag im Primark erlebt haben und sich mit hunderten Anderen um Kleidungsstücke prügeln (so war das nach der Eröffnung in Karlsruhe, also wirklich ein absoluter Ausnahme-Zustand, mit dem ich nicht gerechnet hatte. Aus England kenne ich Primark zwar als gut besucht, aber nicht hemmungslos überfüllt.) Ich für meinen Teil habe den Weg nach Karlsruhe und zu Primark nur einmal auf mich genommen, das hat mir gereicht. Wegen dieser, naja, kaum schönen Erfahrung, war ich sehr sketisch, als ich gelesen habe, dass im neuen Milaneo ein Primark seinen Platz finden sollte. Und ich war dort. Ich habe sogar etwas gekauft. Wider Erwarten. Und ich bin sehr glücklich damit! (Womit ich auch nicht gerechnet habe, vorallem weil meine Freundin die ganze Zeit während des EInkaufes neben mit stand und Dinge sagte wie „Alles von blutigen Kinderhänden genäht“ oder „Das kann ich nicht mt gutem Gewissen tragen“, mit dem Endeffekt, dass sie mehr gekauft hat als ich. Ich muss sagen, dass ich mir über hohe und niedere Qualität erst dann Gedanken machen werde, wenn ich das nötige Kleingeld dazu habe. Und solange das nicht so ist, werde ich Dinge tragen, die mir gefallen und die ich auch bezahlen kann.)

IMG_6853

Continue reading „Unterwegs in…. Stuttgart – Vom Ansturm auf den Stuttgarter Primark im Milaneo“

Das neue GERBER – Jetzt hab ich es auch gesehen!

Wer in Stuttgart oder um Stuttgart lebt, der weiß über den Herbst drei wichtige Dinge: das Gerber hat gestern eröffnet, das Milaneo eröffnet sehr, sehr bald und der Wasen beginnt am Wochenende.

Wer es (noch) nicht weiß, das Gerber und das Milaneo sind Stuttgarts neue Shoppinghöllen, auf mehreren Etagen kann dort ungehindert der Einkaufslust nachgegangen werden und das auch noch in ganz schönem Ambiente (zumindest beim Gerber, das Milaneo werde ich mir dann nach der Eröffnung ansehen).

Die Diskussion um das neueröffnete Einkaufszentrum war groß, vorallem weil der Name mit auf das Ubahnschild des Rotebühlplatzes genommen wurde. Vorallem in Facebook gab es nach der Enthüllung des neuen Schildes eine heiße Diskussion um die Sinnlosigkeit des Ganzen und aus genau diesem Grund war ich so unglaublich neugierig auf das Gerber (genauso wie aufs Milaneo übrigens!)
Manche der „Konsumverächter“ (diese Vezeichnung hat übrigens ein Bekannter für die Menschen gewählt, die der Wahn ums neue Einkaufszentrum kalt lässt, ich gagegen würde mich eher als „den Konsumtempel mit offenen Armen in Empfang nehmenden Menschen“ bezeichnen!) Ganz der Schwabe in mir dachte ich: „Kucken schadet ja nicht!“

wpid-dsc_0327.jpg

Continue reading „Das neue GERBER – Jetzt hab ich es auch gesehen!“