In Stuttgart war was los! – Die „Lange Nacht der Museen“

Nachdem vermutlich die meisten Studenten (wie mir) die Hausarbeitenzeit vorbei ist und die Uni wieder begonnen hat, will man doch auch gerne wieder was erleben. Deshalb war ich mit meiner Mitbewohnerin in Stuttgart die ganze Nacht in Stuttgart auf der Langen Nacht der Museen unterwegs (zum ersten Mal) und ich war restlos begeistert. Deshalb habe ich mich zu einem hoffentlich informativen und ansteckenden Beitrag entschlossen.

IMG_0616

Wie schon gesagt, ich war noch nie in Stuttgart auf der Langen Nacht der Museen unterwegs, obwohl ich schon seit Jahren in der Stadt wohne. Und ich habe wirklich viel verpasst die letzten Jahre. Kurz mal zum Prinzip: Mit einer Eintrittskarte kommt man in viele unterschiedliche Museen, Galerien und außergewöhnliche Orte. Teilweise sind auch Locations wie etwa der Bunker in Hauptbahnhofsnähe, das Bunkerhotel unter dem Rathausplatz oder die Innenräume des Neuen Schlosses im Rahmen der Langen Nacht geöffnet. Untermalt mit Musik oder anderen Showeinlagen finden meiner Meinung nach nicht nur Kunst- und Kulturliebhaber Interessantes, sondern auch Besucher, die meinen schon alles zu kennen, finden Neues.

Continue reading „In Stuttgart war was los! – Die „Lange Nacht der Museen““

Im Flohmarktfieber

Was andere schon lange für sich entdeckt haben, ist erst seit kurzer Zeit auch ein Teil meines Lebens: Suchen und Stöbern auf Flohmärkten. Und damit meine ich nicht die Art von Flohmärkten, auf denen Händler ihre Waren anbieten, sondern welche für und von uns. Von Studenten für Studenten, von Leuten mit übervollen Kleiderschränken für Schnäppchenliebhaber und von Leuten, die sich einfach ein bisschen Taschengeld dazu verdienen wollen. 

2016-02-19-09.07.33-1.jpg.jpg

Genau so ein Flohmarkt war letzten Freitag in den Stuttgarter Wagenhallen. Gemeinsam mit meiner Mitbewohnerin habe ich mich auf den Weg gemacht und wir waren mehr als nur überrascht von der Location und den tollen Angeboten der Leute dort. Über Bücher, Kleidung, Schuhen, DVDs und Skateboards konnte man alles zum kleinen Schnäppchenpreis erstehen und es waren wirklich sehr viele kleine Traumstücke dabei. (Auch obwohl ich eigentlich nichts kaufen wollte, habe ich zugeschlagen.) Continue reading „Im Flohmarktfieber“

„Italienische Reise“ I – Impressionen vom Gardasee in ein paar Bildern

Vor wenigen Tagen war ich Gast am Gardasee. Meine Erlebnisse dort (Eindrücke, viele viele schöne Bilder und auch Tipps) werde ich die kommenden Tage unter dem Motto „Italienische Reise“ bloggen. (Der Titel „Italienische Reise“ habe ich mir von den Reiseberichten Goethes abgeschaut, der auch in Torbole und vielen anderen Orten dort zu Gast war und seine Erlebnisse in seinen Reiseberichten niederschrieb.)

Ich hatte das Glück, vor Unibeginn noch ein paar wunderschöne und sonnige Tage am Gardasee in Torbole sur Garda zu verbringen. Torbole liegt ganz oben am See, direkt am Hauptzufluss des Sees. Torbole ist ein absolutes Paradies für Windsurfer, denn neben Sonne gibt es noch eins dort: jede Menge Wind.

IMG_8131

IMG_8153

Continue reading „„Italienische Reise“ I – Impressionen vom Gardasee in ein paar Bildern“