Wenn Frau genau diese eine Lidschattenfarbe einfach liebt (und jeden Tag tragen will)!

Seit Weihnachten bin ich sehr vernarrt in die Naked 3 von Urban Decay. Ganz besonders in die Farbe Nooner, die ich wirklich sehr oft benutze (meistens auf dem ganzen Lid mit den anderen Farben als Ergänzung am Wimpernansatz und in der Lidfalte). Und wie das so ist mit den Lieblingsfarben: sie werden einfach schneller weniger als die restlichen Töne der Palette. Weil ich aber genau auf diese Farbe nicht verzichten möchte, habe ich schon sehr lange nach einer sehr ähnlichen Farbe gesucht…. und nun endlich gefunden! Also für alle die wie ich genau diese Farbe eigentlich am liebsten so gut wie immer benutzen wollen, hier kommt das Dupe zu Nooner von Urban Decay.

IMG_7667 Continue reading „Wenn Frau genau diese eine Lidschattenfarbe einfach liebt (und jeden Tag tragen will)!“

Was mir im Dezember in die Hände fiel…! – Geschenke und anderes

Ich war den Dezember über fleißig am Sammeln und habe einiges zusammen bekommen, manches durch Geschenke, anderes durch Weihnachtsgeld und ein paar Kleinigkeiten habe ich mir auch selbst gegönnt.

Eine Besonderheit, (auf die ich mich sehr, sehr, sehr gefreut habe) in meiner Schminkkommode ist die naked 3-Palette von Urban Decay (ca 45 Euro über den Douglas Online-Shop) , die wirklich so gut ist, wie jeder sagt. Ich habe selten so schöne Farben gesehen und die Kombination der einzelnen Farben ist wunderbar gelungen. Seit ich die Palette habe, hat sich auch schon die ein oder andere Farbe als neue Lieblingsfarbe hervorgetan. So wie nooner, limit und liar, meine neue Lieblingskombination. Liar tausche ich gelegentlich auch gegen burnout oder factory aus, aber die Dreierkombination ist wirklich wunderschön und ich trage sie so, so gerne! (Auch meine Schwester und meine Mutter finden die Farben super und falls die Palette einmal fehlen sollte, weiß ich sofort wo ich sie zu suchen habe!) Wer schon von Urban Decay gehört oder gelesen hat, der weiß, wie toll die Farben halten und wie gut sie pigmentiert sind (weshalb ich das nicht noch einmal runter rasssele). Wenn ihr meine Meinung hören wollt: Fantastisch! Mit einer geeignetetn Base darunter halten die Farben auch die komplette Nacht durch. Insgesamt sind in der Palette 12 Farben: strange, dust, burnout, limit, buzz, trick, nooner, liar, factory, mugshot, darkside und blackheart. (Ich markiere meine Favoriten einfach einmal fett.) Auch der beiliegende Pinsel ist klasse und lässt sich super benutzen, wobei ich zum Schminken eher meine anderen Pinsel benutze (die stehen immer in Griffnähe!).

IMG_7599

Continue reading „Was mir im Dezember in die Hände fiel…! – Geschenke und anderes“

Die stolze Besitzerin der naked basics 2 …. bin ich!

IMG_6892

Die naked-Paletten. Das sind wohl die Produkte, die die Internetwelt am meisten in den Himmel lobt, egal ob es die naked 1,2 oder 3 ist! und jetzt gibt es eine Neuheit, auch die basics rüsten mit sechs neuen Farben nach. Genau genommen sind es 5 Farben und ein Highlighter, den ich allerdings gerne als Lidschatten trage. (Wer sich jetzt im Folgenden von meinen Worten begeistern lässt, hier noch schnell der Preis für den Spaß: ca 26 Euro. Aber jeder Cent lohnt sich dafür, ich habe bisher selten einen besseren oder genau so guten Lidschatten ausprobiert, sogar ohne eine Base darunter hält der einen kompletten Unitag durch. Bestellt habe ich sie im über douglas im Internet und habe sie mir hier direkt in eine Filliale nach Stuttgart liefern lassen. Also ganz unkompliziert und einfach!)

So, zum Inhalt: 6 Farben:D skimp (der schimmernde Highlighter), stark, frisk, cover, primal und undone. Alle sind matt, was mir von Anfang an am besten gefallen hat (außer der Highlighter natürlich:D). Mein Favorit für den Tag ist ganz klar frisk! Ein wunderschöner mittlerer Braunton, der sich wunderbar mit stark zusammen tragen lässt und nicht zu überschminkt aussieht. Für abends darf es dann etwas mehr sein, dann bevorzuge ich ganz klar primal und undone, zusammen ergeben diese beiden einen tollen rauchigen smokey eyes Look! Nicht zu viel, sondern genau richtig. Ich bin absolut begeistert von den Farben, die insgesamt heller sind als die basics 1. Als Ergänzung zur dunkleren ersten basics-Palette, aber auch ohne diese absolut tragbar ohne Ergänzung. Wie sich die basics 2 gemeinsam mit der naked 3 macht, werde ich dann allerdings erst im Dezember an Weihnachten herausfinden können, ich zweifle allerdings keine Sekunde daran, dass beide ganz super zusammen sein werden!

IMG_6881

Continue reading „Die stolze Besitzerin der naked basics 2 …. bin ich!“